Grundfos Druckerhöhungsanlage Multi-E CMBE3-30 IUCCDA Nr. 98374700



Ihre Vorteile als Privatkunde oder Firmenkunde
  • kostenlose Fachberatung
  • Trusted Shops Käuferschutz
  • Nur Handwerksqualität
  • Gastbestellungen möglich

Zolltabelle

Produktbeschreibung

Grundfos Druckerhöhungsanlage Multi-E CMBE3-30 IUCCDA Nr. 98374700

Achtung: Diese Pumpe erhöht den Vordruck um max. 3 bar

Kompakte drehzahlvariable Einzelpumpendruckerhöhungsanlage

Mechanische Ausstattung:
  • Horizontale, normalsaugende, mehrstufige Industriekreiselpumpe vom Typ CME-I mit Edelstahlhydraulik (1.4301)
  • Drehzahlvariabler Permanentmagnetmotor mit hohem Wirkungsgrad (eta>=IE5)
  • 5-Wege Edelstahlverteiler (1.4308) mit integriertem Rückflussverhinderer
  • Gedämpftes Manometer
  • Drucksensor (0-10 bar)
  • Trinkwasserzugelassenes 2l Vollmembranausdehnungsgefäß mit Edelstahlanschluss (1.4301), PN 10

Elektrische Ausstattung:
  • Mit integrierter softwareseitiger Trockenlaufschutzüberwachung und Neustartversuchen
  • Bediendisplay am Motor mit Tasten für Sollwertverstellung, Alarmquittierung, Anlage Ein/Aus
  • Integrierte Motorstillstandsheizung (Grundfos GO)

Steuerung:
  • Software für die Konstantdruckregelung im Motor integriert
  • Solldruck wird elektronisch durch Drehzahländerung der Pumpe konstant gehalten
  • Elektronischer Sanftanlauf der Pumpe zur Vermeidung von Druckschlägen im Netz
  • Ein/Aus-Taste am Bedienfeld des Frequenzumformers
  • Bei kleinen Verbrauchsanforderungen schaltet die Pumpe automatisch in den EIN/AUS-Betrieb
  • Begrenzung des Betriebsbereiches (Grundfos GO)
  • Sollwertbeeinflussung durch zweiten Analogwert (Grundfos GO)
  •  Verlangsamte Füllung von leeren Rohrleitungssystemen zum Schutz vor Druckschlägen (Grundfos GO)
  • Grenzwertüberwachung des freien Analogeingangs (z.B. Trinkwassertemperatur) mit Aktivierung von Ausgangsrelais oder Pumpenzustandsänderung (Grundfos GO)
  • Einstellbare Rampenzeiten zur langsamen Sollwertveränderung (Grundfos GO)

Meldungen und Anzeige:
  • Anzeige des Solldruckes durch LED-Zeile am Bedienfeld des Frequenzumformers
  • 2 potentialfreie Wechselrelais für Alarm und Warnung (Parametrierung via Grundfos Go).
  •  Grundfos LED Eye zur visuellen Anzeige des Pumpenstatus
  • Möglichkeit der Feldbusanbindung mittels optionalen CIM-Steckkarten
  • Detaillierte Echtzeit-Statuswerte und detaillierte Klartextmeldungen mit Grundfos GO (Zubehör)
  • Abspeichern/Versenden der Pumpeneinstellungen mit Grundfos GO (Zubehör)

Ein-/Ausgänge:
  • 2 (1 verfügbar) Analogeingänge für Sensoren mit 0/4-20 mA; 0-10 V; 0,5-3,5 V (Grundfos Sensoren); 0-5 V (Potentiometer zur Sollwertfernverstellung)
  • 2 (1 verfügbar) Digitaleingänge oder 1 Ausgang (+24 V) für Zustandsmeldungen, konfigurierbar
  • 2 potentialfreie Ausgangsrelais (Wechsler)
  • +5 V/+24 V Spannungsversorgung für Grundfos Sensoren oder Potentiometer
  • 1 Steckplatz für CIM-Feldbussteckkarten

Fördermedium:
Fördermedium: Wasser
Medientemperaturbereich: 0 .. 60 °C
Medientemperatur während des Betriebs: 20 °C
Dichte: 998.2 kg/m³


Technische Daten:
Pumpendrehzah, auf der die Pumpendaten beruhen: 3780 1/min
Nennvolumenstrom: 4.2 m³/h
Nennförderhöhe: 23.5 m
Gleitringdichtung: AVBE
Zertifikate und Kennzeichnungen: CE,EAC
Kennlinientoleranz: ISO9906:2012 3B
Anlaufdruck: Integrated Frequency converter


Werkstoffe:
Pumpengehäuse: Nichtrostender Stahl DIN W.-Nr. 1.4301 AISI 304
Laufrad: Edelstahl DIN W.-Nr. 1.4301 AISI 304
O-Ring: EPDM


Installation:
Maximale Umgebungstemperatur: 55 °C
Anschluss: Whitworth Gewinde Rp
Anschluss Saugstutzen: Rp 1
Anschluss Druckstutzen: Rp 1


Elektrische Daten:
Motorbemessungsleistung P2: 1.1 kW
Netzfrequenz: 50 Hz
Bemessungsspannung: 1 x 200-240 V
Maximale Stromaufnahme: 6.70-5.60 A
Nenn-Drehzahl: 360-4000 1/min
Schutzart (gemäß IEC 34-5): IP55
Wärmeklasse (IEC 85): F
Art des Kabelsteckers: SCHUKO
Netzkabellänge: 1.5 m


Behälter:
Speichervolumen: 2 l
Back to Top